Grundwassernutzung

Das Grundwasser ist das wichtigste Wasservorkommen im Marchfeld. Es deckt den Bedarf an Trinkwasser, Brauchwasser und Beregnungswasser in der Region ab.

Grundwassernutzung im Marchfeld.
Grundwassernutzung im Marchfeld (langjährige Durchschnittswerte in Mio. m³/Jahr).
 

Der durchschnittliche jährliche Wasserbedarf liegt bei 45 Mio. m³ und ist wesentlich von den sommerlichen Entnahmen für die landwirtschaftliche Bewässerung geprägt. Während in nie-derschlagsreichen Sommerperioden die Entnahmen eher gering ausfallen, werden in trocke-nen Sommerhalbjahren große Grundwassermengen für die Beregnung entnommen.