Wirkung Neue Lebensräume an den Gewässern

GWVorräte I Revitalisierung I Lebensräume I Wassergüte I Wasserentnahme I HWSchutz I Erholung I
Mit den naturnahen Gestaltungsmaßnahmen am Marchfeldkanal-System konnten im Verschwinden begriffene naturnahe Lebensräume und Populationen zurückgeholt und in Teilbereichen erhalten werden. Im Laufe der ersten Jahre fanden sich zahlreiche zum Teil sehr seltene Tier- und Pflanzenarten ein. Viele Arten werden als typische Pioniere wohl bald wieder verschwinden, einige können jedoch für längere Dauer am Marchfeldkanal-System einen passenden Lebensraum finden.
 
  Wiese mit lockerem Gehölzbestand
  Dichter Gehölzbestand
  Seichtwasserzonen und feuchte Ufer
  Fließwasserbereiche
Trockenrasen
sind lückige Rasen auf trocken-warmen Standorten, die Humusdecke des Bodens ist dünn und nährstoffarm. Sie sind als Heimstätten seltener Pflanzen und Tiere von besonderer Bedeutung. Als im kommerziellen Sinn "nutzlose" Flächen werden sie immer mehr eingeschränkt, sodaß auch schmale Streifen ein wertvoller Beitrag zur Erhaltung dieser einzigartigen Pflanzengesellschaften und Tiergemeinschaften sind. Pflanzen dieser Standorte passen sich durch vielfältige Strategien an die extremen Standortverhältnisse an. In den kleinflächigen Trockenrasen am Marchfeldkanalsystem dominieren hauptsächlich Gräser der Schwingelgruppe. Zwischen den kompakten Horsten der Gräser ist oft unbewachsener Boden zu sehen, kleinere Bereiche sind von Moosen bewachsen. Der Bestand erreicht eine durchschnittliche Höhe von 30 cm, nur einzelne Pflanzen ragen höher hinaus. Neben typischen Trockenrasenpflanzen sind auch Arten der Halbtrockenrasen und Ruderalstandorte vertreten. Wo die Humusdecke etwas mächtiger wird, können Arten aus wüchsigeren Beständen eingemischt sein. Viele der vorkommenden Pflanzen haben ihren Verbreitungsschwerpunkt im pannonischen Gebiet. Am Marchfeldkanalsystem finden sich Trockenrasen meist auf südexponierten Böschungen mit geringer Bodenauflage. Interessante größere Bestände befinden sich z.B. oberhalb des Wehres 4 bei Deutsch Wagram und im Bereich Gerasdorf, wo seltene Pflanzen wie z.B. die Zwergmandel, aber auch typische Bewohner des pannonischen Raumes wie Ziesel oder Hamster ideale Lebensbedingungen vorfinden.